#WirLiebenBacken

Rezept: Salted Caramel Cupcakes

45 Minuten

Mittel

Für 14 - 16 Stück

Salted Caramel – Die Mischung aus süß und salzig ist eine echte Geschmacksexplosion. Mit diesem Rezept für Salted Caramel Cupcakes wirst Du alle um Dich herum begeistern, denn sie schmecken einfach suuuuper lecker und sehen dabei noch entzückend aus. Die salzige Karamell-Sauce für die Cupcakes ist super schnell gemacht und kann unglaublich vielseitig verwendet werden, z.B. für Eis, Desserts, Torten etc.

Unser Tipp: Mache Dir von der Karamell-Sauce am besten direkt die doppelte Menge, denn Du wirst sie lieben! Und sie ist schneller weg, als Du gucken kannst.

Bisher keine Bewertungen

Zutaten

Anzahl der Portionen
200 g Mehl
120 g Zucker
200 ml Milch
100 g weiche Butter am besten in Zimmertemperatur
100 g (eine Tafel) Zartbitterschokolade
50 g Backkakao-Pulver
2 Eier (M)
1 Päckchen Backpulver
350 ml Sahne
1 Packung Sahnesteif
Für die "Salted Caramel"-Sauce
200 g Zucker
120 ml Sahne
100 g weiche Butter
1 Teelöffel Salz

Zubereitung

1.

Die "Salted Caramel"-Sauce

Für die Sauce erhitzt Du zunächst den Zucker in einem Topf (bei mittlerer Hitze). Wichtig ist, dass Du dabei ständig rührst, um ein Anbrennen zu vermeiden. Nach kurzer Zeit beginnt der Zucker zu karamellisieren und wird komplett flüssig. Sobald er flüssig ist, gibst Du langsam die Butter hinzu.
Wenn die Butter sich aufgelöst und mit dem Karamell verbunden hat, gibst Du als letztes die Sahne hinzu und verrührst alles für 1-2 Minuten. Anschließend gibst Du 1 TL Salz hinzu und kannst die Karamell-Sauce in ein Behältnis nach Wahl (z.B. eine kleine Glasflasche) abfüllen.
Schritt abhaken
2.

Der Muffin-Teig

Vermische als erstes alle trockenen Zutaten, außer der Schokolade, in einer Rührschüssel und gib dann die weiche Butter hinzu. Vermische dann die Eier mit der Milch und gib das Resultat zu der Butter-Mehl-Mischung. Nutze einen Handmixer oder eine Küchenmaschine, um daraus einen glatten, homogenen Teig zu mischen.
Menge nun die zuvor gehackte Schokolade unter und verteile den fertigen Teig gleichmäßig auf 14-16 Cupcake-Förmchen.
Schritt abhaken
3.

Das Backen

Die Schokoladen-Muffins werden nun bei 180°C Heißluft für ca. 14-16 Minuten gebacken. Um zu testen, ob sie fertig sind, kannst Du die bekannte "Stäbchen-Probe" anwenden. Nimm dazu einen Zahnstocher und drücke ihn mittig in den Muffin. Bleibt beim Herausziehen kein Teig mehr am Zahnstocher kleben, sind die Muffins durchgebacken.
Schritt abhaken
4.

Die Füllung

Höhle zuerst die fertig gebackenen Schokoladen-Muffins ganz vorsichtig aus. Das geht am Besten mit einem kleinen Löffel.
Erwärme dann die vorbereitete "Salted Caramel"-Sauce in der Mikrowelle (max. 30 Sekunden) und fülle sie in ausgehöhlte Muffins.
Schritt abhaken
5.

Das Karamell-Frosting

Zu guter Letzt fehlt noch das Karamell-Frosting. Hierzu schlägst Du die Sahne zusammen mit dem "Sahnesteif" auf und gibst dann 5 EL der vorbereiteten "Salted Caramel"-Sauce dazu.
Fülle dann einen Einweg-Spritzbeutel mit dem Frosting und schneide ihn unten auf. Für ein noch schöneres Ergebnis kannst Du auch einen Spritztüllen-Aufsatz verwenden. Verteile das Frosting dann kreisförmig auf den Muffins.
Schritt abhaken
6.

Fertig!

Die fertigen Cupcakes solltest Du nun bis zum Verzehr kaltstellen. Da das Auge bekanntlich mitisst, kannst Du vor dem Anrichten noch etwas der "Salted Caramel"-Sauce auf dem Frosting verteilen (siehe Foto).
UNSER TIPP: Setze den Cupcakes noch das "I-Tüpfelchen" auf, indem Du sie mit 1-2 Sprühstößen des GoodBake "Happy Glitter" Glitzerpuders bestäubst.
Schritt abhaken

Hinweise & Tipps

Hinweis: Bis zum Servieren kaltstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.